31.07.2018 Frankfurt/Main – Berlin

04:45 Uhr

Nachdem der erste Zug mit mehr als 125 Min Verspätung immer noch im Bahnhof steht, habe ich entschieden die Tour umzuplanen und beginne in Berlin, mit dem ersten Fahrzeug dann nach Zörbig.

05:06 Uhr

… es geht mal pünktlich los, mal schauen was sich Zwischendrin alles ergibt.

06:49 Uhr

Signalstörung im Tunnel vor Kassel (Zeitverlust 15 Min.)

08:06 Uhr

Mit 30 Min. Verspätung in Hannover angekommen, der Anschlusszug ist nun auf und davon. Die nächste Verbindung beginnt dann auch mit 10 Min. Verspätung.

Mal gespannt wie der Tag noch weiter geht.

10:09 Uhr

Endlich ein Ziel – Berlin-Spandau. Jetzt den ersten Aufrag abholen und dann beginnt die Tagestour mit drei Fahrzeugen

Wir sehen dann morgen, was die DB wieder für Überraschungen hat.

Hallo Welt!

Heute ist der richtige Zeitpunkt um dieses Tagebuch zu beginnen.
Bin heute morgen mal wieder extra früh aufgestanden (01:55 Uhr) um mit dem Taxi zum Bahnhof zu fahren und wollte früh in Bitterfeld sein.

Na da macht mir die Deutsche Bahn mal wieder einen Strich durch die Rechnung. Nachdem ich dann gestern Abend noch den Streckenagent auf die Tour „Meine Reise“ programmiert hatte, konnte er mir heute nicht angeben, dass der Zug schon vor Abfahrt eine Stunde Verspätung hat.

Das war denn nun mal der Anlass, dieses Tagebuch zu eröffnen und meine Erlebnisse mit dem Öffentlichen Nah-/Fernverkehr aufzuzeichnen.